logo

"EDV Moser"

Wir bieten EDV-Betreuung / Kassen / Webdesign und Internetlösungen!
Laimach 205, 6283 Hippach, Österreich
Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr!
office@edvmoser.at
+43 664 35 45 615

Glasfaserinformationen

m

Glasfaserinformationen

Warum benötige ich einen Glasfaseranschluss?

Das derzeitige Kupfernetz kann den hohen Datenraten nicht mehr standhalten. TV, Mobile Smartphones, Videos, Updates und Downloads bringt die aktuelle Infrastruktur zum Schwitzen. Mit unserer Lichtübertragung über das sogenannte Glasfasernetzwerk bzw. LWL-Netzwerk erreichen wir um eine vielfache höhere Datenübertragung und sind für die Zukunft für immer gerüstet. Es gibt nichts schnelleres als Lichtübertragung!

Vorteile:

  • Ladezeiten der Webseiten sind um ein vielfaches schneller
  • Downloads und Uploads mit Lichtgeschwindigkeit
  • Fit für die Zukunft ­­­- nach oben sind keine Grenzen gesetzt
  • Parallele Videoübertragung über TV und 4K-Youtube Videos sind über LWL ein Kinderspiel.
  • Fast jedes Gerät verwendet mittlerweile Internet. Ob das Küchengerät oder die Sprechanlage. Das heißt, es wird eine schnellere und höhere Datenrate benötigt!Sie sind ein innovativer Vorreiter und haben einen Wettbewerbsvorteil

Was ist Glasfaser Internet überhaupt?

Unter LWL-Leitungen versteht man mikroskopisch kleine Datenleitungen aus Glas. Der Durchmesser liegt dabei bei Singlemodefasern, die im Gegensatz zu Multimodefasern höhere Reichweiten erzielen bei 9 µm im Kern und 125 µm im Gesamten Durchmesser. Für die Übertragung in die Glasfaser wird dabei mit einem Laser vom Internetanschlusspunkt, Licht eingespeist. Anschließend wird das Lichtsignal mit bestimmten Modulationsverfahren in der Glasfaser gebrochen und blitzschnell an die Empfängerseite übertragen. Der Vorteil gegenüber reiner Kupferleitungen ist das Vermeiden von Übersprechen auf andere Datenleitungen und die geringe Dämpfung. Magnetische Störeinflüsse wie es bei der Stromübertragung von Kupferleitungen gegeben hat, gehören der Vergangenheit an!

Wie komme ich zum Glasfaserinternet?

  1. Die Gemeinde vergräbt das LWL Rohr auch Tube genannt bis zu Ihrer Grundstücksgrenze. Hier gibt es einzelne Ausnahmen. Zum Beispiel in Fügen wird die Glasfaser teilweise über die bestehende Fernwärmeverrohrung eingeblasen.
  2. Anschließend müssen Sie das Rohr (Tube) bis zu Ihrem Internet Anschlusspunkt auf Ihrem Grundstück weiterverlegen. Das kann auch in Kooperation mit der Gemeinde erfolgen.
  3. Ist das Rohr bis zu Ihrem Internetanschlusspunkt verlegt, muss eine Fertigstellungsmeldung an die Gemeinde erfolgen. Sobald Sie einen Vertrag mit uns über Magenta Business Glasfaser abgeschlossen haben kommt der nächste Schritt.
  4. Die Gemeinde beauftragt ein Spleiß Unternehmen die das Glasfaser mit Luftdruck in das Rohr (Tube), bis zu Ihrem Internetanschlusspunkt einbläst und die Anschlussbox bei Ihrem Internetpunkt vorbereitet.
  5. Nun wird ein Techniker von uns für die Internetinbetriebnahme gesendet. Dieser wird alles erledigen. Sie sind jetzt für das Internet der Zukunft bereit und können blitzschnell surfen.

Wozu das Ganze überhaupt?

  1. Wer rastet der Rostet. Innovative Unternehmen leben länger. Bleiben Sie am Puls der Zeit und sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil!
  2. Kein unnötiges Warten auf Daten. Zeitmanagement und Arbeitsprozessoptimierung auf höchstem Niveau.
  3. Hoch hinaus anstatt auf dem absteigenden Ast. Immer mehr Geräte benötigen schnelles Internet mit hoher Bandbreite. Es sind immer mehr IoT Geräte auf dem Vormarsch.
  4. Sie bekommen von uns alles aus einer Hand und Sie setzen dabei auf einem versierten Partner vor Ort aus dem Zillertal. Dabei vertrauen wir auf unserem Magenta Business Partner. Ein internationales Unternehmen das für hohe Verlässlichkeit, Verfügbarkeit und Stabilität steht.
  5. Keine Wortklauberei wie „Glasfaserpower“. Bei uns erhalten Sie eine echte Glasfaseranbindung!
  6. Sicherheit und Skalierbarkeit auf höchstem Niveau. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Sie können Ihre Bandbreite laufend erhöhen!
Andreas Moser
No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website